Onlineshop – Shoppen im Internet

Ein irrewitziges Phänomen ist seit Jahren zu beobachten. Gerade zu Feierlichkeiten wie Weihnachten, Ostern, Nikolaus, Geburtstag- und Hochzeitstag sind Geschenke für die meisten Familien Pflicht. Doch trotz der Kenntnis der Daten und tage wird das Geschenk im häufigsten Fall einfach vergessen. Woran dieses lustige Phänomen liegt, kann unterschiedliche Gründe haben. Doch gerade der Einzelhandel verspürt stetig einen Rückgang auch zu den Weihnachtstagen. Womöglich liegt es ganz einfach an dem Produkten-Dschungel vor Ort, der die meisten Verbraucher völlig konfus macht. Wem würde es nicht auch so gehen, wenn das Vorhaben „kurz ein Geschenk kaufen“ zu einem Stundenmarsch wird? Produkte, wohin das Auge schaut, zieren die Regale und eine Idee liegt in der Ferne. Abhilfe kann hier nur das WWW schaffen, denn hier fallen die Faktoren weg. Durch zahlreiche kostenfreie Webseiten mit Geschenkideen sind die Onlinehändler wieder hoch im Kurs.


Ein Onlineshop profitiert durch die Fehler der Einzelhändler vor Ort, denn die meisten Damen und Herren flüchten sich in das Internet. Shoppen im Internet hat den Vorteil, dass kein lästiger Verkäufer ein Produkt schön redet, sondern der Verbraucher hier ganz alleine und aus freien Stücken entscheidet. Die Preise können teilweise deutlich variieren, aber sind in der Regel günstiger als vor Ort. Ebenso entfallen die Warteschlangen und Ladenschluss- und Öffnungszeiten. Kein Wunder, dass das Web immer weiter auf den Vormarsch gelangt. Hier erhalten die Verbraucher alle noch so skurrilen und seltenen Douceurs für die Feierlichkeiten. Jetzt heißt es einfach nur auswählen, ab in den Warenkorb und bestellen. Schon in wenigen Tagen ist das Präsent wird das Geschenk direkt nach Hause geliefert.

Blitzkredit als rasche Alternative zu gewöhnlichen Ratenkrediten

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Ungeplante Ereignisse wie etwa die Reparatur eines Autos oder ähnliche kurzfristige Mehrbelastungen müssen möglichst zeitnah bezahlt werden. Wer sich in einem finanziellen Engpass befindet und einen Kredit in Anspruch nehmen will muss unter Umständen lange Wartezeiten in Kauf nehmen. In vielen Fällen ist ein Blitzkredit hier die richtige Lösung.

BlitzkreditEin Blitzkredit ist im Prinzip nichts anderes als ein gewöhnlicher Ratenkredit. Die einzigen Unterschiede liegen in der schnellen Bearbeitung des Kreditantrags und der vergleichsweise raschen Auszahlung der Kreditsumme. In der Regel steht das Geld nach 2 bis 4 Werktagen zur Verfügung. Es entfällt also ein monatelanges Warten auf die Bewilligung und den Erhalt des Geldes, dennoch müssen einige Rahmenbedingungen erfüllt sein, um Chancen auf einen Blitzkredit zu erhalten.

Schlechte Chancen bei schlechter Bonität

Auch wenn es einige Anbieter vollmundig versprechen, ohne eine ausreichende Bonität stehen die Chancen schlecht überhaupt einen seriösen Kredit bewilligt zu bekommen. Dazu gehört auch ein negativer Schufa Eintrag. Anbieter die derartige Angebote im Programm haben wissen um die Not potentieller Kunden und fordern unverhältnismäßig hohe Zinsen und Bearbeitungsgebühren. Ohnehin sollte niemand weitere Kredite aufnehmen, der nicht über das entsprechende Einkommen verfügt.

Anbieter untereinander vergleichen

Um an einen seriösen Anbieter zu gelangen, sollte man verschiedene Angebote im Internet miteinander vergleichen. Jeder der
einen Blitzkredit aufnehmen möchte, sollte sich also im Vorfeld gut über die Konditionen der einzelnen Anbieter informieren. Wer hier geschickt vergleicht kann bares Geld sparen, da sich die Kosten für die jeweiligen Kredite zum Teil stark voneinander unterscheiden. Neben den effektiven Jahreszinsen sollte man vor allem auf versteckte Zusatzgebühren achten. Derartige Zusatzgebühren können zum Beispiel Bearbeitungs- und Servicegebühren sein, die ein zunächst günstiges Angebot schnell wieder relativieren. Selbstverständlich bestimmt auch der jeweilige Kreditbetrag sowie die festgelegte Rückzahlungslaufzeit die Konditionen des jeweiligen Angebots.

Online oder Filialbank?

Das Angebot an Kreditanbietern ist groß. Wer die Internetsuche bemüht, wird regelrecht erschlagen von den zahlreichen Suchergebnissen. Neben Online- und Filialbanken bieten auch unabhängige Kreditinstitute und sogar Privatanbieter Blitzkredite an, andere Namen für diese Kreditform sind Eil- oder Schnellkredit. Für welchen Anbieter man sich letzten Endes entscheidet, hängt eigentlich nur von den jeweiligen Konditionen sowie den persönlichen Ansprüchen ab. Eine Filialbank bietet den Vorteil eines zuständigen Ansprechpartners, der einen bei allen anfallen Fragen unterstützen kann. Wer keine Hilfe benötigt, kann von den oft vergleichsweise günstigeren Zinsen einer Onlinebank profitieren.

Alternativen

Ein Kredit sollte immer die letzte Möglichkeit darstellen finanzielle Engpässe zu überbrücken. Bevor man also einen Blitzkredit aufnimmt, sollte man wirklich alle anderen Optionen bedacht haben. Vielleicht lassen sich für geforderte Zahlungen Ratenzahlungen vereinbaren? Man kann schnell ausrechnen, ob eine Ratenzahlung günstiger ist als einen Kredit aufzunehmen. Auch bei Freunden und Verwandten sollte man sich nicht scheuen nach Geld zu fragen, besonders wenn es dringend ist und nur über einen kurzen Zeitraum geliehen werden soll. Wer jedoch über ausreichendes Einkommen verfügt und einfach nur schnell zum gewünschten Kredit gelangen will, für den stellt ein Blitzkredit eine gute Alternative zu klassischen Ratenkrediten dar, auf die man oft wochenlang warten muss.

Bild: Pixabay CCO Public Domain (Dateiname: background-2324)

Augen auf bei Eilkrediten

Wer hat es nicht schon mindestens einmal irgendwo gelesen? „Kredit innerhalb von 24 Stunden“, „mit dem Eilkredit raus aus den Schulden“, „Kredit auch ohne Schufa Auskunft“ oder ähnlich lauten die vollmundigen Versprechen von zumeist unseriösen Kreditanbietern. Um nicht in eine Schuldenfalle zu geraten sollten einige Dinge beachtet werden, bevor man sich vorschnell auf ein Angebot einlässt welches man unter Umständen bitter bereut. Denn: Eilkredit ist nicht gleich Eilkredit.

Ein Eilkredit ist in der Regel ein Kredit über kleinere Summen, der einem möglichst schnell gewährt werden kann. Innerhalb von 24 Stunden können aber die wenigsten mit einer Auszahlung rechnen, viele Versprechungen bleiben leider nicht mehr als Versprechungen. Zudem ist es nicht ganz einfach sich in der Menge der verschiedenen Anbieter zurechtzufinden und seriöse von unseriösen Angeboten zu unterscheiden. Hier hilft nur ein genauer Blick um versteckte Kostenfallen zu erkennen und solche Angebote zu vermeiden. Wer nur den auf den ersten Blick günstigsten Kredit wählt, übersieht mitunter geschickt kaschierte Zusatzkosten.

EilkreditUnbedingt vergleichen

Unterschiedliche Anbieter bieten unterschiedliche Eilkredite an. Das können Hausbanken, private Finanzdienstleister oder auch Direktbanken sein. Die Angebote unterscheiden sich zum Teil nicht unerheblich voneinander, daher lohnt es sich genau zu prüfen, wie sich die Konditionen im Einzelnen darstellen. Der effektive Jahreszins ist dabei nur ein Kriterium zur Beurteilung des Kreditangebots. Viele Anbieter locken potentielle Kunden mit niedrigen Effektivzinsen, verschleiern aber versteckte Kosten an anderer Stelle. Zu diesen Kosten gehören beispielsweise Service und Bearbeitungsgebühren, die das Angebot schnell wieder weniger lukrativ machen. Dazu können auch besonders hohe Hotline Gebühren zählen. In solchen Fällen handelt es sich ziemlich sicher um Abzocke. Auch können zusätzliche Kosten entstehen wenn man vom Kreditplan abweicht, sprich die monatlichen Raten aus irgendeinem Grund nicht zurückzahlen kann. Solche „Vertragsstrafen“ sind aber in den meisten Fällen vorgesehen.

Neben Zinssatz und monatlichen Raten sind also noch auf weitere Faktoren zu achten, wenn man sich für einen Eilkredit entscheidet. Im Vorfeld sollte man sich also unbedingt die Zeit nehmen und die verschiedenen Anbieter miteinander vergleichen um unnötiges Risiko auszuschließen.

Filialbank vs. Online Bank

Auch wenn meist etwas höhere Zinsen anfallen kann sich der Gang zu einer Filialbank lohnen. Hier stehen einem kompetente Sachbearbeiter zur Verfügung, die einen umfassend beraten können. Gerade wenn man sich unsicher ist oder nicht auf einen persönlichen Ansprechpartner verzichten will kann dies ein enormer Vorteil sein. Zu den Vorzügen einer Online Bank zählen meist die geringeren effektiven Jahreszinsen sowie die Möglichkeit zu jeder Tageszeit unabhängig von Öffnungszeiten einen Kreditantrag zu stellen. Auf einen direkten Kontakt zu einem Kundenberater muss man aber meist verzichten.

Zudem ist es nicht verkehrt, kostenlose Beratungsangebote anzunehmen bevor man sich für einen Eilkredit entscheidet. So lassen sich Dinge klären, die man unter Umständen nicht bedacht hat. Nicht immer ist ein Kredit die einzige Möglichkeit aus einer finanziellen Schieflage herauszukommen. Prinzipiell sollte niemand einen Kredit aufnehmen, der nicht in der Lage ist die anfallenden monatlichen Belastungen zu tragen. Professionelle Schuldenberater können auch in ausweglos erscheinenden Situationen Hilfe anbieten.

Bild: Pixabay CCO Public Domain (Dateiname: background-2321)